Mr-Eigenstrom - Raspi 12>5Volt versorgung

 

D0HHH aus dem Internet
d0hhh.ramoip.de:10093 UDP
Conversbetrieb - CONV 0

Telegram - Convers

Raspberry Pi mit 12V betreiben!

Eigentlich müsste ich die Vernichtung der Wandwarzen nennen, denn mit der kleinen Platine betreibe ich alle meine Geräte (5V, 6V und 9V) an einer zentralen 12Volt Versorgung. 
Betreiben werden bei mir z.B. Raspberry 3 & 4, diverse ESP8266 und 32, LED Strips auf 5V, diverse Relaisschaltungen. Dies Modul gehört bei mir zu den Allroundern unter den Spannungsreglern und kann bis 3 AMP. liefern.

Da es hier um den Raspberry Pi 3 & 4 geht, kann ich hier schon mal sagen, die laufen seit 3 Jahren störungsfrei, selbst bei dem Pi4 mit Ext. Festplatte ebenso.

Was brauchen wir?
Nun, zuerst das Modul selber und dann die Verbindungsstecker.

Die Verbindungsstecker für den Pi3 hier mit Kabel vorgefertigt

Verbindungsstecker für den Pi4 zum selber Löten.

 

Für die Verbindung an den Pi4 und für die Stromversorgung selber nehme ich flexibles Kabel 2x 0,5mm2

Ersatzweise geht auch dies Kabel, das etwas dünner ist 2x 0,34mm2

 

Wichtiger Hinweis, bevor ihr euch das zusammen baut, prüft BITTE die Spannung vorher, wenn ihr auf der Eingangsseite 12v reingibt, dann kommen sie am Ende meist auch raus! Es soll bitte keiner sagen, ich habe nicht Vorgewahnt!

 

 

 Alle Links zu den Produkten unter Einkaufslisten > Bastelkram

Zeitmesser

Visitorcounter

Heute 28

Gestern 29

Woche 100

Monat 583

Insgesamt 11241