Mr-Eigenstrom - D0HHS / D0HHB

 

D0HHH aus dem Internet
d0hhh.ramoip.de:10093 UDP
Conversbetrieb - CONV 0

Telegram - Convers

D0HHS und D0HHB
Hamburg Süd und Hamburg Box

Diese beiden Stationen habe ich auf einem Raspberry Pi3 am Laufen.



Diese Station ist in der Lage ohne Versorgung eine teil einer Funkstrecke zu werden.

Der Einkaufskorb
19" Gehäuse, hier ist noch der Aufbau im Baugruppenträger (der Umbau kommt noch)
Laderegler Solar MPPT (Kein PWM) 12Volt
2x 12Volt/21Ah Bleiakku werden noch ersetzt durch 4x 3.2V/100AH LiFePo4 Akkus mit BMS
Stabo XM5012
Raspberry Pi3 (32GBSD_Karte)
Einstellbarer Spannungsregler für 5Volt (3Amp.)
Soundkarte CM108 Chip

Ich habe mich für die Stabo5012 entschieden, da sie, sollte es zu einem Stromausfall kommen, auf dem alten Kanal stehen bleibt!


Da ich hier mit Polystyrol die Front gebaut habe, sind 3 Spannungsanzeigen dazu gekommen, die durch die Frontplatte schimmern.
Diese zeigen mir neben der Ladespannung noch die Spannung vom Akku sowie auch die Spannung für den Raspberry Pi an.

Die Soundkarte liefert auf dem GPIO3 das PTT Signal für die Funke, welche ich aus Betriebssicherheit mit einem Relais schalte.
Der Umbau der Soundkarte habe ich hier auch dokumentiert.

Als Software ist hier die TNN-FBB-AP Version 3 aufgespielt, die hier im Downloadbereich zur verfügung steht.

Als nächster Schritt kommt eine Antenne, die flexibel sein sollte.

Da ich hier einen MPPT Regler der allerersten Generation habe, muss ich dazu was loswerden!
Da wir hier nicht über große Ströme reden (max. 5Amp) ist es wichtig bei LiFePo4 Batterien aber auch bei anderen die Geräte am Laderegler anzuschließen.
Eine Tiefentladung schadet den Batterien. Aus diesem Grunde ist auch an den LiFePo4 Batterien ein BMS zu benutzen!

Einkaufsliste (meine Empfehlung)
Bei der Einkaufsliste gehe ich nicht nach Preisen! Ich empfehle KEINE PWM Laderegler, da diese zum größten Teil die Akkus zerstören

In diesem Bildaufbau habe ich einen ECTIVE SC 20 MPPT Laderegler genommen
Dieser sieht meinen ähnlich, nur dass dieser ein paar wenige Vorteile hat.
Der Laderegler kann alle Akkutypen

!!! Wichtiger Hinweis ... Erst die Batterie anklemmen und dann das Solarmodul !!!

Zeitmesser

Visitorcounter

Heute 12

Gestern 30

Woche 77

Monat 561

Insgesamt 11958